All posts by A. Gemmrich

20.September 2021

Aktionstage Nachhaltigkeit

Die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit finden vom 20. September bis zum 26. September 2021 statt.

Ziel der Aktionstage ist es, europaweit noch mehr Menschen zum nachhaltigen Leben und Handeln zu bewegen.

Machen Sie mit, jetzt Aktion anmelden.

Termin: 20.- 26. September.2021

Ort: europaweit

Weitere Informationen auf tatenfuermorgen.de

08. Juni 2021

20. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung

Auf der 20. Jahreskonferenz wird der Weg zu einem klimaneutralen Deutschland und Europa thematischer Schwerpunkt sein. In einer neuartigen Kooperation haben sich führende Wissenschaftler*innen der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina aus ganz unterschiedlichen Disziplinen und die Mitglieder des Rates für Nachhaltige Entwicklung gemeinsam Gedanken gemacht, wie Deutschland und Europa sozial gerecht und wirtschaftlich effizient klimaneutral werden können.

Das Programm sowie den Anmeldelink finden Sie ab sofort hier

World Soil Day 2020

Am 5. Dezember ist der World Soil Day 2020, also der “Internationale Tag des Bodens” mit dem Motto: “Boden am Leben erhalten, die biologische Vielfalt des Bodens schützen” (#WorldSoilDay).

Der Boden ist ein lebendes System, die Grundlage für unser Leben. Gefährdet ist dieses System durch Trockenheit, mineralischen Dünger, Pestizide, Monokultur. Das Ökosystem Boden muss erhalten bleiben. Im Weinbau hat ein lebendiger Boden positiven Einfluss auf die Weinqualität.

Der Gedenktag soll Regierungen, Organisationen, Gemeinschaften und Einzelpersonen auf der ganzen Welt ermutigen, sich proaktiv für die Verbesserung der Bodengesundheit einzusetzen.

Förderung FairChoice Zertifizierung

In Rheinland-Pfalz fördert das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau (MWVLW) bis 2022 Weinbaubetriebe, die nachhaltiger wirtschaften und sich nach FairChoice zertifizieren lassen wollen.

Antragsberechtigt sind nur Kleinunternehmen mit Sitz in Rheinland-Pfalz, die bis zu 10 ha Rebfläche bewirtschaften oder eine Weinmenge (Flaschenvertrieb) von bis zu 70.000 Litern produzieren.

Mehr erfahren

 

22. Mai 2020

Internationaler Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt

am 22. Mai 2020

 

Das DINE fördert die Artenvielfalt im Weinberg

Am 22. Mai findet weltweit der Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt statt. Die Artenvielfalt ist Grundlage des Ökosystems und das wiederum ist die Voraussetzung für eine natürliche Lebensweise. Biologische Vielfalt kann die Leistungsfähigkeit von Ökosystemen erhöhen.

Auch das DINE sieht seit seiner Gründung vor über 10 Jahren die Verknüpfung zwischen Klimawandel und Artenschwund. In unserem Programm „Nachhaltiger Weinbau“ sind Kriterien zur Förderung der Biodiversität im Weinbau enthalten.

hier weiterlesen

18.März 2020

Auftakt-Veranstaltung zu CO2-Neutralitäts-Konvoi

Termin:  Mittwoch, 18. März 2020, 13:30 Uhr – ca. 17:00 Uhr
Ort:  Erdgeschoss, Max-Eyth-Str. 36, 74632 Neuenstein

Modell Hohenlohe, Netzwerk betrieblicher Umweltschutz und nachhaltiges
Wirtschaften e.V.

Auftakt Schwerpunktthemen:
– Vorstellung und Auswahl: Zertifizierer CO2-Neutralität
DINE e.V. – Deutsches Institut für Nachhaltige Entwicklung (zugesagt)
TÜV Rheinland LGA Products GmbH (zugesagt)
– Festlegung – Ablauf Konvoi
– Emissions-Kompensationen oder Alternativen
– Weiteres Vorgehen – Terminabstimmung

Anmeldung hier.

06. Februar 2020

Bürger*innen für Klimaschutz

Das Projekt „Bürgerforum für ein besseres Klima in Heilbronn!“, das gemeinsam von der vhs und der Lokalen Agenda 21 begleitet wird, startet am Donnerstag, 6. Februar, 19 Uhr, in der vhs im Deutschhof.

Es richtet sich an Interessierte, die mehr über den Klimawandel erfahren möchten, um dann gemeinsam Ideen zu entwickeln, wie Klimaschutz in Heilbronn besser gelingen kann.

Weitere Infos finden Sie hier.

 

Nachhaltigkeitspreis 2019

Die Hochschule Heilbronn bietet mehr als fachliches Wissen. Seit über zwanzig Jahren motiviert sie die Studierenden und Mitarbeiter*innen nachhaltiger zu leben.Bereits zum achten Mal fand am 04.12.2019 die Ökonomie- und Ethiktagung an der Hochschule Heilbronn statt. Neben spannenden Vorträgen gab es dieses Jahr eine Besonderheit: Der mit 3000€ dotierte Nachhaltigkeitspreis 2019 der Hochschule Heilbronn wurde im Rahmen der Tagung vergeben. Seit 2011 werden herausragende Studienarbeiten, die sich mit dem Themenkomplex der Nachhaltigen Entwicklung befassen, mit dem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Dieses Jahr wurde er vom Deutschen Institut für Nachhaltige Entwicklung (DINE) e.V. anlässlich dessen zehnjährigen Jubiläums gestiftet.

Die Preisträgerinnen sind:

Caroline Sester: Optimierung des innerstädtischen Fahrradverkehrs der Stadt Heilbronn anhand des Kopenhagener Modells – eine Potenzialanalyse

Sarah Buntz: Planung der Lagertechnik und die Optimierung des Prozesses Wareneingang unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit im neuen Logistikzentrum der Fa. Kässbohrer Geländefahrzeug AG, Laupheim

Anette Räther: Die Umsetzung des Open-Source Geschäftsmodells von Premium-Cola in anderen Unternehmen – eine qualitative Untersuchung hinsichtlich nachhaltiger Geschäftsstrategien